Tagesaktueller Lithium-Preis

Über Lithium

Entdecker

Lithium wurde im Jahr 1817 vom schwedischen Chemiker Johan August Arfedson entdeckt.  Arfedson nahm einige Routineuntersuchungen von Mineralien in einem schwedischen Bergwerk vor. Dabei konnte er das unbekannte Element  in einem lithiumreichen Schichtsilikat, dem sogenannten Petalit feststellen. Die bis zu diesem Zeitpunkt entdeckten Alkalimetalle Natrium und Kalium wurden in der Asche von Pflanzen nachgewiesen. Lithium besitzt damit die Besonderheit als Element der Alkalimetalle das…

» Lesen Sie mehr…

Einsatzgebiete

Durch das niedrige Standardpotential kann Lithium dafür genutzt werden andere in Verbindungen gebundene Metalle zum Element zu reduzieren. Große Bedeutung hat metallisches Lithium heute als Bestandteil von Batterien. Kombiniert man das Lithium mit einer edlen Kathode, kann man Batterien und Akkus herstellen, die eine Spannung von über 3,6 V hervorbringen können. Diese elektromotorische Kraft wird durch die Verschiebung von Lithium-Ionen erzeugt. Sie kommt zustande, wenn sic…

» Lesen Sie mehr…

Vorkommen

Da sich Lithium im flüssigen Zustand und als Metallstaub bei Normaltemperatur an der Luft entzünden kann, wird es unter Luftausschluss, meist in Petroleum oder Paraffinöl gelagert. Die hohe Reaktivität von Lithium ist auch der Grund dafür, dass Lithium in seiner reinen Form nicht in der Natur vorkommt. Der Anteil von Lithium in der Erdkruste wird etwa auf 0.006% geschätzt. Eines der lithiumreichen Minerale ist Spodumen LiAl(SiO3)2 , welches zu den Pyroxenen geh&oum…

» Lesen Sie mehr…

Produkte

LithiumAkt. Netto-Preis: 13,00 €Details & Preise anzeigenDetails werden nach Klick links angezeigt Einheit Tonne Lieferform Reinheit - Verunreinigungsart …

» Lesen Sie mehr…

 
Impressum | © 2013, done by Werbeagentur PR3000
Fenster schließen
Über Lithium